Lebensrettende Laubfänger und todsichere Satellitenschüsseln

Herausforderung

LempHirz bietet seinen Kunden von drei Standorten aus mit mehr als 100 Mitarbeitern schnelle und zuverlässige Lösungen rund um’s Dach. Diese Kompetenz auf einer traditionell aus Zielgruppensicht nicht so interessanten Messe aufmerksamkeitsstark in den Fokus zu stellen, ist eine große Aufgabe. Der Wettbewerb ist stark und die Zielgruppe nur in begrenztem Maße vorhanden. Gleich zwei Produkte – eine Satellitenschüssel-Halterung und ein Laubfänger sollten auf der BAU 2017 beworben werden.

Lösung

Wir haben zwei komplett voneinander los gelöste Filme produziert. Beide Filme kombinieren auf eine besondere Art und Weise Unterhaltung, Problemlösung und Sach-Präsentation. Zwei außergewöhnliche Storys schaffen Aufmerksamkeit: Die überspitzte Lebenssituation eines Dachdeckers gegenüber einem vermeintlich ignoranten Elektrikers auf der einen Seite sowie die „Schwarze Witwe“-Masche während der Herbstzeit auf der anderen Seite brechen mit den Konventionen des „normalen“ Messefilms. In beiden Storys kommt am Ende die LempHirz-Lösung als Heilsbringer daher. Und in beiden Fällen erläutern wir im Detail in 3D-Aufnahmen die generelle Funktionsweise der jeweiligen Produkte.

Ergebnis

Der Messestand konnte sich über großen Andrang freuen; auf der Messe selbst und auch in der Anschlussverwendung finden beide Filme großen Zuspruch und auch eine erfolgreiche Anwendung. Die Filme setzen zur Auseinandersetzung an und durch die klare, optische Zweiteilung war es auch möglich, einzelne Elemente insbesondere im nüchternen Erklärungsbereich einer Anschlussverwendung zuzuführen.

Mehr über „LempHirz“

Internetseite besuchen